Der Handwerker in mir schreit bei diesen Bildern- diese Ungenauigkeit- diese wahnsinnige Verschwendung von Farbe! Aber der Künstler in mir zwingt mich dazu. Das letzte Bild wird meine Erlösung sein. In Technik und Aussage!

Diese, zur Zeit noch unfertige Serie, entsteht von Fotos meiner Kinder. Die Probleme, die Kinder mit uns Erwachsenen haben könnten, dargestellt aus meiner Sicht als Mutter. Mittlerweile entwickelt sie sich zur reinsten Anklage an uns Erwachsene, an die Gesellschaft, die sie in ein angebliches Ideal zwingt, welches sie nicht einmal selbst erfüllen will.


"IHR STINKT" 2018

 

1. Gemälde der Serie ehrliche Kinder, Öl auf Holzplatte, Spachteltechnik

Sie hält uns den Spiegel vor- Ihr stinkt!-Wir, die Erwachsenen verpesten und zerstören die Natur. Unseren Kindern hinterlassen wir eine stinkende, verwundete Erde.

 

"IHR SEID LÄCHERLICH!" 2018

 

2. Gemälde der Serie ehrliche Kinder, Öl auf Holzplatte, Spachteltechnik

Sie lacht über uns Erwachsene. Wir, die zwanghaft versuchen unserer Umwelt eine Illusion unseres Selbst vorzuspiegeln sind lächerlich.

 

"IHR BESTECHT!" 2018

 

3. Gemälde der Serie ehrliche Kinder, Öl auf Holzplatte, Spachteltechnik

Sie bekommt einen Lutscher – Stilles braves Kind- Ihre Geste zeigt, sie hat sich in ihr Schicksal ergeben.

 

"Ihr Lügt!"2019

 

4. Gemälde der Serie ehrliche Kinder, Öl auf Holzplatte, Spachteltechnik

Sie schließt uns aus. Sie will uns nicht zuhören. Unsere Lügen vergiften ihre unbeschwerte Kindheit.

"Ihr seid ja soo klug!" 2019

 

5. Gemälde der Serie ehrliche Kinder, Öl auf Holzplatte, Spachteltechnik

Sie streckt uns die Zunge heraus. Alles wissen wir besser, alles können wir besser. Wir lassen ihr keine Freiheit, ihre eigenen Erfahrungen zu machen.

"Ihr urteilt!" 2019

 

6. Gemälde der Serie ehrliche Kinder, Öl auf Holzplatte, Spachteltechnik

Sie fühlt sich angeklagt. Wir urteilen über sie, ohne sie zu kennen. Wir beurteilen, verurteilen und vorverurteilen sie, ohne zu zuhören und ihre Beweggründe erfahren zu wollen.

"Ihr seid lieblos!" 2019

 

7. Gemälde der Serie ehrliche Kinder, Öl auf Holzplatte, Spachteltechnik

Sie wünscht sich unsere Liebe und Anerkennung. Wir geben sie ihr nur, wenn sie unsere Regeln befolgt und unsere Wünsche erfüllt. Sie möchte um ihrer Selbstwillen geliebt werden.

"Ihr seid eitel!" 2019

 

8. Gemälde der Serie ehrliche Kinder, Öl auf Holzplatte, Spachteltechnik

Sie schneidet Grimassen. Sie hat Spaß daran, uns mit ihrer Frechheit zu verstören, uns unsere Eitelkeit vor Augen zu führen. Wir, die wir in einer Welt des schönen Scheines leben wollen.

"Ihr seid grausam!" 2019

 

9.Gemälde der Serie ehrliche Kinder, Öl auf Holzplatte, Spachteltechnik

 

Sie weint. Sie fühlt sich hilflos und von uns allein gelassen. Wir achten nicht auf ihre Gefühle. Sie wird  durch unsere unbedachten Worte und Taten verletzt. Nicht einmal wenn wir mitbekommen, das wir sie verletzen, bekommt sie die Aufmerksamkeit die sie braucht. Wir spielen unser eigenes Verhalten mit nicht ernstgemeinten Erklärungen herunter.

"Ihr seid geizig!" 2019

 

10. Gemälde der Serie ehrliche Kinder, Öl auf Holzplatte, Spachteltechnik

 

Sie ist enttäuscht. Sie bekommt alle möglichen Arten von Konsumgütern. Doch um das Wichtigste  zu bekommen, kämpft sie einen einsamen Kampf. Viel zu oft bleibt ihre Hand leer. Die Zeit und vollkommene Aufmerksamkeit ihrer Eltern, bleibt für sie ein seltenes Gut.

 

  "Ihr hetzt!" 2019

 

11. Gemälde der Serie ehrliche Kinder, Öl auf Holzplatte, Spachteltechnik

 

Sie trödelt, pfeift ein Lied und lebt ganz in diesem Augenblick. Wir drängen sie schneller zu sein. Wir haben doch nicht ewig Zeit. Es gibt noch so viel zu tun! Wir berauben sie und uns, um Momente des Fiedens, der Ruhe und der Rückbesinnung auf uns selbst.

  "Ihr verbietet uns den Mund!" 2019

 

12. Gemälde der Serie ehrliche Kinder, Öl auf Holzplatte, Spachteltechnik

 

Sie muss still sein. Sellt sie Fragen bekommt sie von uns zu höhren sie währe noch zu jung, sie würde es nicht verstehen. Wir wollen ihr nichts erklähren. Redet sie zurück, bekommt sie Ärger. Sie darf uns nicht belehren, verbessern, uns ihre Meinung sagen. Wir sind die Autorität und sie hat uns zu gehorchen. Sie muss uns respektieren und achten. Wir sehen nicht ein, das Respekt verdient werden muss.

"Ihr demütigt uns!" 2019

 

13. Gemälde der Serie ehrliche Kinder, Öl auf Holzplatte, Spachteltechnik

 

Sie zieht sich zurück. Sie redet nicht mehr über ihre Sorgen, Ängste, Wünsche... Sie hat gelernt, das sie nicht verstanden wird. Um nicht weiter von uns gedemütigt zu werden, flieht sie in ihre eigene Welt und verschließt sich und ihr Herz vor uns.

Nun haben alle Bilder dieser Serie einen Schattenfugenrahmen bekommen